Wasserrettungsdienst Baldeneysee und Ruhr

In der Saison von März bis November sorgt die DLRG Essen mit ausschließlich ehrenamtlichen Kräften an allen Wochenenden und Feiertagen für die Sicherheit am und auf dem Wasser am Baldeneysee und der Ruhr. Dafür stehen zwei feste Wasserrettungsstationen am Seeufer, drei Einsatzfahrzeuge, moderne Erste-Hilfe- und Funkausrüstung und sechs Rettungsboote zur Verfügung.

Pro Jahr wickeln die Essener Rettungsschwimmer bis zu 250 Einsätze ab. Darunter auch Einsätze in Kooperation mit der Berufsfeuerwehr Essen, mit der die DLRG im Falle medizinischer Notfälle rund um den Baldeneysee im Rahmen eines First-Responder-Konzepts Hand in Hand zusammen arbeitet.

Für größere Einsätze unterhält die DLRG Essen einen eigenen Führungsdienst. Dieser kann bei eigenen Einsätzen die Einsatzleitung bzw. bei Einsätzen unter Leitung der Feuerwehr Essen die Abschnittsleitung Wasser übernehmen.

Absicherung von Veranstaltungen

Neben dem regulären Wasserrettungsdienst unterstützt die DLRG Essen auch regelmäßig bei der Absicherung Veranstaltungen am und auf dem Wasser im gesamten Stadtgebiet.

Anfragen dazu richten Sie bitte an unsere Geschäftsstelle oder direkt an unseren Leiter Einsatz.