25.04.2014 Freitag  Offizeller Spatenstich für den An- und Umbau

Der Spatenstich erfolgt

Der Spatenstich kann kommen.

Unsere Wache wurde bereits "ausgezogen". Für den Anbau wurde die Fassade entfernt.

Bei bestem Wetter konnte in einer kleinen Feierstunde der Spatenstich zum Ausbau der DLRG-Rettungsstation am Baldeneysee gefeiert werden.

Der 1. Bürgermeister der Stadt Essen Rudolf Jelinek hob in seiner Ansprache die besondere Bedeutung und den Umfang des ehrenamtlichen Engagements der Essener Lebensretter hervor. Er dankte vor allem auch den finanziellen Förderern für Ihre Unterstützung. „Ohne die großzügige Unterstützung der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung, der Sparkasse Essen und der Stadt Essen wäre ein Projekt in dieser Größenordnung nicht zu stemmen“ resümierte die Bezirksleiterin Sandra Bellendorf und dankte auch dem Landes- und Bundesverband der DLRG für ihre Unterstützung. Neben dem 1. Bürgermeister waren zahlreiche weitere Ehrengäste  zugegegen, unter ihnen der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Essen Hans Martz, der Vorsitzende des Sportausschusses im Rat der Stadt Essen Ratsherr Klaus Diekmann sowie der Geschäftsführer der Essener Arbeits- und Beschäftigungsgesellschaft Hartmut Kütemann-Busch. Der Landesverband Nordrhein der DLRG war vertreten durch den Vizepräsidenten Axel Warden, der in seiner Ansprache dem Vorstand des Bezirks für seine Arbeit dankte und die besten Wünsche des Landesverbandsvorstandes übermittelte.

Kategorie(n)
Einsatz, Bautagebuch

Von: Andreas Wieser

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Andreas Wieser:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden