Archiv-Nachricht

17.07.2007 Dienstag  +++ Einsatztagebuch 17.07.2007 +++

Verrostete Tellermine hält Feuerwehr und DLRG in Atem

Dienstag, 17.07.2007 - Abends badeten einige Jugendliche in der Ruhr in Höhe der Konrad-Adenauer-Brücke. Einer von Ihnen entdeckte in etwa zwei Metern Wassertiefe einen runden, verrosteten, mit Muscheln bewachsenen und zum Teil mit Schlamm bedeckten Gegenstand mit 40 Zentimetern Durchmesser, den er als Tellermine einschätzte.

Er hatte solche Minen einmal auf Bildern gesehen. Die alarmierte Feuerwehr brachte einen Taucher zur vorsichtigen Begutachtung des Objektes ins Wasser. Auch er schloss, obwohl er vor der Ausbildung zum Feuerwehrmann vier Jahre Soldat gewesen war, nicht aus, dass es sich um eine Mine handeln könne. Diese Erkenntnis hatte zunächst einmal weiträumige Absperrmaßnahmen zur Folge. Ein Mitarbeiter des zwischenzeitlich eingetroffenen Kampfmittelräumdienstes war sich zunächst auch fast sicher, dass es sich um eine Mine handele.

Der zuständige Einsatzleiter alarmierte daraufhin auch den Führungsdienst der DLRG und bat um wasserseitige Unterstützung bei den Bergungs- und Absperrmaßnahmen. Ca. 30 Minuten nach der Alarmierung trafen der Führungsdienst und eine Bootsbesatzung an der DLRG-Rettungsstation in Essen-Heisingen ein und machten sich mit unserem MRB 25/79/01 ebenfalls auf den Weg zur Einsatzstelle.

Nachdem der Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes das Objekt mit Hilfe einer Taucherausrüstung genau betrachtet und betastet hatte, erkannte er, dass es sich um die Kohleschale eines Holzkohlegrills handelte. Die Bergung der "Mine" verlief dann relativ unspektakulär. Also, liebe Grillfreunde, beim nächsten mal nehmen wir unseren Grill wieder mit nach Hause und entsorgen ihn nicht in der Ruhr.

Für die Bootsbesatzung der DLRG konnte der Einsatz auf der Anfahrt in Höhe des Clubhauses TVK abgebrochen werden.

(Quelle: Pressestelle, Feuerwehr Essen)

Eingesetzte Einheiten: KdoW 25/10/01, FD, MRB 25/79/01

wie.

Kategorie(n)
WRDNews

Von: News Admin

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an News Admin:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden