Archiv-Nachricht

24.06.2007 Sonntag  +++ Einsatztagebuch 23.& 24.06.2007 +++

Herrenloses Boot hält DLRG in Atem

Am Samstagmorgen erhielt unsere Einsatzleitzentrale die Meldung der Weißen Flotte, dass eine verlassene Segeljolle (Optimist) am rechtsseitigen Ufer des Baldeneysee treiben würde. Der diensthabende Wachleiter schickte umgehend die an der Wache Baldeney stationierte Bootsbesatzung zur Einsatzstelle und machte sich zudem selbst ein Bild von der Lage:

Der Optimist war am Ufer festgemacht; es befanden sich Kleidungsstücke, Schuhe (!), Zigaretten und eine Flache Bier an Bord, vom Nutzer fanden sich keine Spuren. Unsere Bootsbesatzungen suchten im näheren Umkreis das Ufer ab ohne eine Person zu finden. Der informierte Führungsdienst nahm Kontakt mit der Feuerwehr auf und rückte ebenfalls zur Einsatzstelle aus und machte sich landseitig ein Bild von der Lage. Schließlich wurde die Wasserschutzpolizei eingeschaltet, welche das herrenlose Boot sicherstellte. Mit Hilfe der Feuerwehr wurde dieses zur Wache Baldeney verbracht.

Nach etwa einer Stunde wurde der Sucheinsatz erfolglos abgebrochen. Ob hier tatsächlich eine Person zu Schaden gekommen ist, werden die nächsten Wochen zeigen.

Der Sonntag verlief für die DLRG ohne besondere Vorkommnisse, da mit Beginn der Ferien in NRW auch keine größeren Wassersportveranstaltungen angekündigt waren. Die Feuerwehr rückte landseitig noch zu einem brennenden Segelboot aus. An diesem Einsatz waren allerdings keine DLRG-Kräfte beteiligt.

Eingesetzte Einheiten:
KdoW 25/10/01, FD, MRB 25/79/01, 25/79/02, 25/79/03, Stegposten

DeKu/wie.

Kategorie(n)
WRDNews

Von: News Admin

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an News Admin:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden