Archiv-Nachricht

26.06.2004 Samstag  Person im Wasser bei Ruhr in Flammen

Samstag 26.06.04: Motorrettungsboot Adler Essen 48 und Fußstreife Adler Essen 26 sichern die abendliche Großveranstaltung in Essen an der Ruhr wasserseitig ab. Plötzlich erfolgt die Alarmierung: Person im Wasser!

Aus dem Einsatzprotokoll:

Gegen 22:20 Uhr wurde unser MRB über Handy von der Polizei alarmiert. Die Polizei meldet eine Person im Wasser. Die Besatzung von Adler Essen 48 findet beim Eintreffen am Einsatzort eine Person im Wasser vor, die von einem schwimmenden Polizisten über Wasser gehalten wird. Nach Widerstand und nur mit Hilfe des Polizeibeamten konnte die Person an Bord genommen werden. Versuche, die Person zu beruhigen, schlugen fehl.

Nach Anlegen von Handschellen durch den Polizisten konnte die Erstversorgung der aufgenommenen Person erfolgen: Einhüllen in die Wärmedecke, Versorgung einer Platzwunde oberhalb der linken Augenbraue und regelmäßige Überprüfung der Vitalfunktionen. Dabei Feststellung einer kurzen Eintrübung und Lagerung in der stabilen Seitenlage. Die Person wurde mit dem MRB zum nächsten Anlegeplatz gebracht und dort mit dem Tragetuch an den durch die Polizei alarmierten Landrettungsdienst übergeben.

Einsatzende: gegen 23:00 Uhr.

(VHE)

Kategorie(n)
WRDNews

Von: News Admin

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an News Admin:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden