Archiv-Nachricht

26.05.2004 Mittwoch  Baum geborgen

Eine ungewöhnliche Bergungsaktion spielte sich am Samstag, dem 08.05.2004 an der Wasserrettungsstation in Heisingen ab. Ein etwa 8 Meter langer Baum musste in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr geborgen und zerlegt werden.

Während einer Kontrollfahrt hatte die Bootsbesatzung eines unserer Motorrettungsboote das treibende Ungetüm im Baldeneysee entdeckt. Da dieses Hindernis eine nicht unerhebliche Gefahr für die Sportboote darstellte, wurde der Baum kurzerhand in Schlepp genommen und bis zu unseren Bootsliegeplätzen gezogen.

Die zur technischen Unterstützung herbeigerufene freiwillige Feuerwehr aus Heisingen zerteilte den Baum noch im Wasser mit Motorkettensägen, bevor sie ihn an Land holte. Ein beachtliches Stück Arbeit war zu leisten bis der glitschige sperrige Klotz in handlichen Portionen zerlegt auf dem Leinpfad lag. Von dort konnte die Stadt ihn später entsorgen.

(VHe)

Kategorie(n)
WRDNews

Von: News Admin

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an News Admin:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden