Archiv-Nachricht

15.02.2004 Sonntag  Fachausbildung WRD

Der erste Teil der Fachausbildung Wasserrettungsdienst wurde zum zweiten Mal im Bezirk Essen angeboten. Am vergangenen Wochenende (14./15.02.2004) trafen sich 10 Wachgängeranwärter zum ersten Teil ihrer Ausbildung in der Rettungswache in Heisingen. Am Samstag standen neben Revierkunde und Seemannschaft die theoretische Einweisung in rechtliche Aspekte der Wasserrettung, wie Versicherungsschutz oder mögliche Straftaten, auf dem Plan. Wenn auch die theoretische Materie zunächst eher dröge erschien, gelang es unseren Ausbildern mit Praxisbeispielen und Übungen die Aufmerksamkeit aller zu fesseln. Von 9.00Uhr bis ca. 18.30Uhr wurde die Fortbildung nur durch ein gemeinsames Mittagessen unterbrochen.

Am Sonntag hieß es dann nach einer Einweisung in die verschiedenen Segelbootsklassen unseres Einsatzgebietes und einer Wiederholung der am Vortag erlernten Knoten, vier Motorrettungsboote für den praktischen Teil einsatzklar zu machen. Bis zum Mittagessen wurde nun das Einsatzgebiet Baldeneysee per Boot erkundet, wir wurden über besondere Gegebenheiten und Orientierungshilfen informiert. Nach der Pause fanden Schleppübungen auf dem Wasser statt, außerdem wurde der Rest des Einsatzgebietes bis zum Spillenburger Wehr befahren.

Den Abschluss des Tages bildete nach dem Putzen und Verstauen der Boote die von allen sorgenvoll erwartete Knotenprüfung. Die gebräuchlichsten Seemannsknoten und das Belegen von Klampen und Pollern mussten vorgeführt werden. Die praktischen Übungen sorgten jedoch dafür, dass niemand durchfiel.

Alles in allem war der erste Teil der Ausbildung eine gute Mischung aus Theorie und Praxis, alle lernten entweder neues dazu oder konnten ihr bestehendes Wissen vertiefen.

Lukas Preußler

Kategorie(n)
WRDNews

Von: News Admin

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an News Admin:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden