Archiv-Nachricht

12.01.2016 Dienstag  Essener Lebensretter unterstützen bei Bombenentschärfung

Das neue Jahr beginnt für die Wasserretter der DLRG Essen mit einem eher "bereichsfremden" Einsatz. In der Essener Innenstadt wurde eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden, die umgehend entschärft werden musste. Im direkten Umkreis des Bombenfundorts mussten die Anwohner ihre Wohnungen während der Entschärfung verlassen. Unsere Einsatzkräfte unterstützten die Kameraden der Malteser Essen bei der Registrierung und Betreuung der Menschen in der Betreuungsstelle.

Gegen 18:00 Uhr konnte die erfolgreiche Entschärfung vermeldet werden und alle Anwohner durften im Anschluss wieder in ihre Wohnungen.

Kategorie(n)
KatS, Einsatz

Von: Andreas Wagener

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Andreas Wagener:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden