Archiv-Nachricht

26.01.2014 Sonntag  Neujahrsempfang 2014

Bereits zum siebten Mal hatte der Vorstand des DLRG Bezirks Essen zum traditionellen Neujahrsempfang an die DLRG-Rettungsstation in Heisingen eingeladen. Zu den zahlreichen Gästen zählten neben Vertretern der Feuerwehr, der Wasserschutzpolizei und der befreundeten Hilfsorganisationen auch wieder die Vertreter der wassersporttreibenden Vereine an Ruhr und Baldeneysee. Bezirksleiterin Sandra Bellendorf und Stellvertreter Andreas Wieser ließen in einer Präsentation noch einmal die Ereignisse des vergangenen Jahres Revue passieren.

Im Mittelpunkt standen im Jahr 2013 die Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen der DLRG. Neben einem eigenen Tag der offenen Tür im Jubiläumsjahr nahmen Essener Rettungsschwimmer an den Großveranstaltungen des Landesverbandes und an der zentralen Feier des Präsidiums (Bundesverband) im Schloß Charlottenburg teil. Im Anschluss präsentierte der Leiter Einsatz des Bezirks, Dr. Andreas Wagener, aus erster Hand interessante Informationen zum Hochwassereinsatz in Magdeburg, wo im Juni 2013 auch die Essener DLRG-Kräfte mit zwei Bootstrupps im Einsatz waren.

Mit einem positiven Ausblick schloss die Bezirksleiterin den offiziellen Teil der Veranstaltung:  „Im Jahr 2014 wird sich unser Hauptaugenmerk auf den geplanten Um- und Ausbau der Rettungsstation richten! Packen wir’s an!“
 
In dem sich anschließenden gemütlichen Teil blieb genug Zeit für alle Gäste, sich bei einer heißen Suppe zu stärken und die Themen rund um den Wassersport und den Baldeneysee auszutauschen.

Kategorie(n)
Allgemein

Von: Wie.

zurück zur News-Übersicht