Archiv-Nachricht

06.05.2011 Freitag  Jedes dritte Schulkind in Essen kann nicht richtig schwimmen.

Radio Essen berichtet:

Davon gehen die Experten der DLRG in Essen aus. Sie befürchten, dass die Zahl der Nichtschwimmer weiter steigt.

Die DLRG appelliert deshalb an die Eltern: Wer seinen Kindern nicht selbst das Schwimmen beibringen kann, sollte ihnen Schwimmkurse bezahlen. Diese Verantwortung allein den Schulen zu überlassen, sei ein Fehler. Bei der DLRG kostet ein Schwimmkurs für Kinder 20 Euro. Dazu kommt noch der Mitgliedsbeitrag von 35 Euro im Jahr.

Radio Essen

Kategorie(n)
AusbildungsNews

Von: News Admin

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an News Admin:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden