Archiv-Nachricht

28.02.2009 Samstag  Sturmtief Xynthia über Essen

28.02.2010 Person im Wasser (Gekentertes Segelboot)

Sturmtief Xynthia sorgte am 28.02.2010 noch vor dem offiziellen Beginn der Wachsaison für den ersten Einsatz der DLRG auf dem Baldeneysee.

Ein Passant hatte beobachtet, wie eine Segeljolle auf dem Baldeneysee gekentert war und die Feuerwehr alarmiert. An der DLRG-Rettungsstation fand gerade ein Erste-Hilfe-Kurs statt als die Alarmierung per DME auflief. In Absprache mit der Feuerwehr und dem Einsatzführungsdienst beteiligte sich die DLRG mit einem Motorrettungsboot an der Suche und fuhr mit einem Einsatzfahrzeug die Landseite des Sees ab. Nach ca. anderthalb Stunden wurde der Einsatz beendet. Der Segler hatte sich wohl inzwischen aus eigener Kraft ans Ufer gerettet und nicht mehr daran gedacht, den rund um den See präsenten Rettungskräften Bescheid zu geben.

Eingesetzte Einheiten:

DLRG: FD, MTW 25/19/01, MRB 25/79/03

Feuerwehr: WAL, FIS 9, Löschzug Fw.9, GW AGW, RTW, NAW, FF Werden, FF Heisingen (u.a. mit 25/79/02)

Polizei: Hubschrauber Hummel, FuStW PI-Süd

wie.

Kategorie(n)
WRDNews

Von: News Admin

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an News Admin:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden