Archiv-Nachricht

01.08.2009 Samstag  Einsatzstichwort P-I-W

01.08.2009 Einsatzstichwort PIW = Person im Wasser, 4 Kinder mit Kanu gekentert

Baldeneysee, Lanfermannfähre, 1.8.2009, 19:25 Uhr.

Nach Ende des regulären Wasserrettungsdienstes gegen 18:00 Uhr befanden sich noch einige Wachgänger zum Grillen und Klönen an der Wache als plötzlich gegen 19:25 Uhr die Digitalen Meldeempfänger an der Wache Alarm gaben: Person im Wasser (PIW) lautete das Einsatzstichwort und die vor Ort befindlichen Kameraden meldeten sich bei der Leitstelle der Feuerwehr sofort einsatzbereit und entsandten nach Rücksprache mit der Feuerwehrleitstelle in Minutenschnelle ein Motorrettungsboot zur Einsatzstelle und informierten den dienst habenden Einsatzführungsdienst der DLRG. in Höhe des Ruhrkilometers 32,2 befanden sich 4 Kinder bzw. Jugendliche im Wasser, deren Kanu bereits komplett im See versunken war. Zwei Jugendliche wurden durch die DLRG-Besatzung aus dem Wasser gefischt und an Land gebracht. Mit Hilfe eines zufällig anwesenden Paddlers waren die beiden anderen Personen bereits ebenfalls ans sichere Ufer gebracht worden. Die geretteten Personen blieben dank des schnellen Eingreifens unverletzt und kamen mit dem Schrecken davon. Das Kanu wurde geborgen und ebenfalls an Land gebracht.

Alarmierte Einheiten:

DLRG: FD, KdoW 25/10/02, MRB 25/79/01

Feuerwehr: WAL, FIS, GW AGW Fw.1, MRB 6/79/01, Löschzug Fw. 9 und 6, FF Heisingen und Werden, RTW, NAW

Polizei: Einsatzhubschrauber Hummel mit Wärmebildkamera

DeKu/wie

Kategorie(n)
WRDNews

Von: News Admin

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an News Admin:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden