Archiv-Nachricht

01.03.2003 Samstag  Wieder 8 neue Funker in unserem Bezirk

Lutz Reimann, Oliver Neumann, Dirk Heinen, Lukas Preußler, Marc Chabrowski, Christian Praast, Markus Küttner und Lara Bachmann haben am Samstag dem 01. März 2003 an der Rettungstation in Heisingen den Lehrgang zum Sprechfunker mit Erfolg bestanden.

Seminarleiter Peter Bellgardt brachte den Teilnehmern die Theorie und Praxis des Funkens näher. Sie haben gelernt wie man die Wellenlänge berechnet, wurden unterwiesen was es rechtlich heißt ein Funker in der DLRG zu sein und wurden über die Funkrufnamen und was sie bedeuten unterrichtet.

Aber nach ca. 4 Stunden guter Theorie war es Zeit für ein deftiges Mittagessen! Nach ca. 1 Stunde Mittagspause ging es dann an das praktische Funken. In ca. 4 Stunden wurden jede bekannte Szene eines Einsatzes per Funk durchgespielt und nachher in einer Nachbesprechung ausgewertet. Hier wurden der Funkverkehr bei einem Einsatz mit gekenterten Segelbooten, einem ins Wasser gehetzten Rehs oder Einsätze mit der Feuerwehr geprobt (alles nur theoretisch).

Alle Teilnehmer kamen in den Genuss, einmal Leitzentralen Funker sein zu dürfen. Alle kamen richtig ins schwitzten weil jede Minute ein Einsatz per Funk in der Leitzentrale eintraf.

Es war für jeden Teilnehmer sehr Informativ und Interessant. Die Wachsaison kann kommen!

Marc Chabrowski

Kategorie(n)
WRDNews

Von: News Admin

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an News Admin:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden