Archiv-Nachricht

16.06.2009 Dienstag  Kleiner großer Schreck im AZ Borbeck

Am Dienstag, 16.06.2009 hatten wir zur gewohnten Zeit von 18:00 bis 19:00 Uhr unsere DLRG-Übungsstunde im Hallenbad Borbeck. Gegen Mitte der Übungsstunde sprach mich meine Ausbildungshelferin an: "Andreas, ich rieche hier Feuer."

Ich konnte ihre Feststellung nicht verifizieren und wir vermuteten eine "nasale" Täuschung. Fünf Minuten kam sie jedoch wieder. Diesmal stellte auch ich in einem kleinen Bereich einen Geruch fest, der an das Ausblasen einer Petroleumlampe erinnert. Wir vereinbarten, das ganze zu beobachten, stellten aber bis zum Ende des Trainingsbetriebes keine weitere Geruchsentwicklung fest. Alles war wohl ok. Etwa eine halbe Stunde darauf meldeten sich einige Helfer, mehr oder weniger unabhängig von einander. Ich schickte mehrere Personen los, um im gesamten Gebäude nachzusehen. Nirgendwo wurde Rauch gesehen, jedoch in den Duschräumen konnte Qualmgeruch festgestellt werden. Wir wurden langsam nervös.

Einer der Helfer brachte dann die "frohe Botschaft": Im Versammlungs- und Tagungsraum im EG fand eine Feier statt und wurde draußen gegrillt...

Über die Lüftungsanlage wurde von dort zunächst der Qualm der Grillanzünder und dann der Rauch der Holzkohle angesogen und im Gebäude verteilt. Kleine Ursache, große Wirkung. Die Feiernden haben uns einen netten Schrecken eingejagt... Aber das Wichtigste: niemandem ist irgendetwas passiert und alle Helfer und Ausbilder passen auf...

Andreas Stölker, stvHL, AZ Borbeck

Kategorie(n)
AusbildungsNews

Von: News Admin

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an News Admin:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden